Home Über Vorstand Aktuelles Presse Veranstaltungen Galerie Publikationen Satzung Beitritt Kontakt Impressum
Verein für Brunsbütteler Geschichte e.V.
Verein für Brunsbütteler Geschichte e.V.

Aktuelles

Home Über Vorstand Aktuelles Presse Veranstaltungen Galerie Publikationen Satzung Beitritt Kontakt Impressum
- Der Bericht über die Jahreshauptversammlung vom 22.03.2018 ist unter “Presse” nachzulesen. - Am 20.06.2018 kann an zum Neubau der 5. Schleusenkammer in Brunsbüttel an einer Informationsveranstaltung teilgenommen werden. Diese findet im Informationszentrum (blauer Container) in der Schillerstraße statt. Anmeldungen hierzu bis zum 16.06.2018 an Heinrich Voß per e-mail unter der Adresse h-voss@web.de oder telefonisch mit der Rufnummer 04852/ 836852. - Der Vorstand plant für die Vereinsmitglieder am 15.09.2018 die Jahresexkursion nach Wilster. - Die VHS hat auf die Wanderausstellung zum Matrosenaufstand im Jahr 1918 hingewiesen. Diese wird vom 22.05. bis zum 17.06.2018 im Elbeforum gezeigt. - Die Veranstaltung “Brunsbüttel  bewegt sich” fällt in diesem Jahr aus, so dass der Verein hierzu keine Vorbereitungen treffen muss. - Der Pressebeitrag zum Thema “Historischer Pfad” wurde gelöscht. Die Aktion findet nicht mehr statt, hauseigentümer waren mit dem Anbringen der Info- Tafeln nicht einverstanden. Die Informationstafeln auf Einzelpfosten anzubringen scheitert an den Kosten sowie an den Gefährdungen durch drohenden Wandalismus. - Am 29.08.2018 plant der Vorstand für die älteren Mitgliedern des Vereins für Brunsbütteler Geschichte einen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Neben netten Gesprächen soll dazu eine Lesung stattfinden. - Zum nächsten Kohlanschnitt möchte der Vorstand eine Fahrradtour unternehmen. Die Veranstaltung findet im Herbst auf dem Hof Vollmert in Westerbelmhusen statt. Näheres wird noch bekanntgegeben. - In diesem Jahr soll auch wieder ein Gastvortrag stattfinden. Thema und Termin sind noch nicht festgelegt. - Auf der nächsten Jahreshauptversammlung stehen Satzungsänderungen an. Daher wird um eine rege Beteiligung gebeten.
Aktuelles Aktuelles